Manipulierte Spiele. Hat der Tipper Chancen auf Verdienst?

Manipulierte Spiele

Von Zeit zur Zeit taucht die Information über den Verdacht von unfairen Handlungen in Sportwetten auf.

Es ist gar keine Frage, dass Sportwetten ein wichtiger Wirtschaftszweig ist. Das Aufkommen von Wettfirmen überschreitet 500 Milliarden Euro pro Jahr und leider wollen manche daran durch rechtswidrige Handlungen Geld verdienen. Jeden Tag stehen uns tausende Wettmöglichkeiten zur Verfügung. Es ist unmöglich, solch eine große Anzahl von Sportereignissen zu verifizieren und zu kontrollieren. Z.B. wie kann man beurteilen, ob ein Foulspiel eine gelbe Karte verdient hat oder nicht? Der Korruption sind am meisten die Turniere von niedrigem Rang, Freundschaftsspiele oder Nischensporten ausgesetzt. Es stimmt zwar, dass für solche Ereignisse keine großen Summen angenommen werden und man kann die Manipulationen hier einfacher als bei Topspielen erkennen, aber wenn man bei ein paar Wettfirmen mit kleineren Beträgen spielt und dies zusätzlich  durch ein paar andere Personen macht, dann wird die Nachweisbarkeit der Betrüge verringert. Leider sind die spezialisierten Verbrechergruppen schlauer als wir denken, was zu Ungunsten der Spieler ist, so dass wir trotz unserem großen Wissen von ganz unerwarteten Ergebnisse überrascht werden. Natürlich kann man nicht jedes überraschende Ergebnis als ein Fix sehen, genauso nicht, wenn jemand auf ein bestimmtes Spiel viel Geld wettet. Wie kann man also die eventuellen Verluste verringern und wie erkennt man ein verdächtiges Spiel?

Quotenblockade durch die Wettfirma – eine Wettfirma blockiert die Quoten nicht, wenn sie keine Gründe dafür hat. Meistens kommt es dazu, wenn „jemand“ oder eine Gruppe von Menschen verdächtig große Beträge einsetzt, besonders in einem kurzem Zeitraum.

Unglaublich hohe Linien – z. B. 2 Tage vor dem Spiel war es 1,85 für über 2,5 Tore, ein Tag danach sank die Quote auf 1,50 und vor dem Spiel oder schon in live auf 1,30. Konnte die Wettfirma sich so sehr irren, als sie die ursprüngliche Quote ausgestellt hat? Wenig wahrscheinlich und sieht eher nach einem Fix, obwohl es nicht unbedingt so sein muss. Eine Gruppe von Tippern spielt mit dem Ziel, die Quoten zu senken und sucht nach Spielen mit drastisch sinkenden Quoten. Kommen noch weitere Spieler hinzu, dann sinkt die Quote noch schneller, obwohl das Spiel ganz „sauber“ ist.
Soll man in solchen Fällen mit dem Markt oder dagegen spielen? Wo ist die Logik und wo beginnt Panik?

Facebook Gruppen und „Scheinfixe” –  wenn ein Spiel wirklich manipuliert würde, würde jemand diese Information in Internet verbreiten? Täglich kann man auf den Internet Foren oder Facebook über angebliche große Spielmanipulationen in Sport lesen. Die meisten von diesen finden in den Ergebnissen keine Bestätigung, aber sie wirken sich auf die Phantasie aus. Man muss besonders auf die Spiele „mit wechselndem Speilstand” aufpassen z.B. die Mannschaft B führt zur Halbzeit und dann verliert das ganze Spiel oder umgekehrt. Für solche Tipps sind die Quoten hoch und zwar auf dem Niveau 10,00-40,00, was ein Leckerbissen für Betrüger ist.

Spiele mit erhöhtem Risiko – es ist nicht seit heute bekannt, dass es Ligen, Freundschaftsspiele oder wenig bedeutende Pokalspiele gibt, bei denen man die Fairness bezweifeln kann. Manche spielen solche Ereignisse wegen großen Quotenschwankungen gern, aber die Experten, die auf Statistiken basieren, vermeiden sie.

Saisonende – jedes Jahr kann man zum Saisonende unerwartete Ergebnisse beobachten, die eine Bedeutung für die Gestaltung der Tabelle haben. Wir kennen nicht die Verhältnisse zwischen Vereinen, den hohen Angestellten des Vereins, Spielern. Außerdem kann es sein, dass die Mannschaften aus Tabellenmitte sich das Spiel einfach „sparen“ und es nur als ein Sparring betrachten. In solch einer Situation konzentriere ich mich auf die Mannschaften, die noch um „etwas” kämpfen.

Man soll es nicht erwarten, dass man in Zukunft die unfairen Handlungen aus Sport 100% eliminieren wird. Trotzt immer besserer Technik und gut funktionierenden Organisationen, die die Kriminalität bekämpfen, werden viele rechtswidrige Handlungen nicht aufgedeckt bleiben. Dies ist leider zu Ungunsten der fairen Spieler und Wettfirmen und so wird es wohl bleiben…

Bookmakers lesen Sie hier

Kommentar hinzufügen

Geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen. (Audio-basierte Verifizierung)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.