Erfolgreiches Tippen vom Bogenschießen

Bogenschießen Wetten

Bogenschießen - Anfängetop

Die ersten Erwähnungen über Bogenschießen gehen auf 10000 Jahre v.Ch. zurück. Es war damals eine Methode, Nahrung zu gewinnen oder gegen Feinde zu kämpfen. Nach vielen Jahren wurde Bogenschießen zu einer Freizeitaktivität und dann zu einer Sportdisziplin. Die größten Verdienste in der Popularisierung des Bogenschießens als einer Sportdisziplin haben die Briten. Es war also nur die Frage der Zeit, bis es ins Programm der Olympischen Spiele eingeführt wurde. Dies geschah 1900 in Paris, wo nur die Frauen im Wettbewerb standen. Die Formel des Turniers war jedoch sehr interessant und hatte mit dem heutigen Bogenschießen nicht viel zu tun. Während der ersten Olympischen Spiele wurden die Medaillen in einem Wettbewerb verliehen, der auf dem Schießen auf …die Tauben beruhte.
Im Laufe der Zeit hat man ein anderes Ziel des Schießens gefunden. Anstatt von hilfslosen Vögeln benutzte man Zielscheiben. Die Spielregeln wurden vereinheitlicht und das Bogenschießen wurde zu einem festen Bestandteil der Sommer-Olympischen Spiele. Die Entwicklung der Sportart konnte der Aufmerksamkeit der Wettfirmen natürlich nicht entgehen und die haben das Angebot um die wichtigsten Turniere des Bogenschießens ergänzt. Wir versuchen in diesem Artikel Eure Zweifel zu zerstreuen, die das Tippen dieser schönen Sportdisziplin betreffen. Wir geben Ratschläge im Bezug darauf, was man beachten soll und was über das Ergebnis eines Wettkampfs entscheidet.

 

Ratschläge zu erfolgreichem Tippen vom Bogenschießentop

Ein Sieg in einem Bogenschießen-Turnier hat viele Bestandteile: Fertigkeiten, Präzision, Konzentration, Wiederholbarkeit und Beständigkeit gegen Stress. Um beim Bogenschießen Tippen erfolgreich zu sein, muss man über gutes Wissen über die Schützen verfügen, die an einem Turnier teilnehmen. Nur wenn man dieses Wissen über die Stärken und Schwächen der Schützen nutzt, kann man das Ergebnis eines Wettkampfes richtig voraussehen. Welche Faktore muss man also beachten?

  • Psychologische Vorbereitung. Obwohl Bogenschießen von dem Sportler große Fertigkeiten und eine physische Stärke verlangt (was nicht alle wissen), liegt in der Regel der Schlüssel zum Erfolg im Kopf des Schützen. Es ist nämlich eine Sportart, die eine extrem hohe Konzentration verlangt und auf einer unglaublich hohen Präzision beruht. Jeder Sportler kommt mit dem Druck anderes zurecht und der Druck steigt proportional zum Rang des Turniers und erreicht seinen Höhepunkt während der Olympischen Spiele. Man soll also die Geschichte der Wettkämpfe eines Spielers folgen und analysieren, wie er mit dem Druck zurechtkommt oder er reagiert, wenn er Probleme hat. Der eine erreicht die hohe Konzentration erst dann, wenn er in die Enge getrieben ist, der andere verliert den Boden unter den Füßen, wenn eine Niederlage in dem Satz oder im Spiel schon als sehr möglich erscheint. Es gibt auch so was, wie die Fähigkeit, zum Zeitpunkt des Schießens „sich auszuschalten”, ohne über das Ergebnis vor oder nach dem Schoss nachzudenken.
     
  • Die Geschichte der Duelle zwischen den Spielern. Es gibt natürlich Mannschaftsspiele, aber man kann Bogenschießen eigentlich als eine individuelle Sportart bezeichnen. Dies aus dem Grunde, dass der Schütze vor allem gegen sich selbst und gegen eigene Schwächen kämpft. So ist die Geschichte der Duelle zwischen den bestimmten Schützen von enorm großer Bedeutung. Es gibt nämlich tolle Schützen, die eine ganz schlechte H2H Statistik mit einem Gegner haben, der viel niedriger notiert ist. Es ist nicht möglich, in ein paar Sätzen zu erklären, warum es so ist, aber es ist halt so. Ähnlich, wie im Tennis werden manche Spieler paralysiert, wenn sie gegen einen bestimmten Gegner spielen. Solche Ereignisse soll man also vermeiden. Oft kommt es dazu, dass trotzt guter Form des Schützen und einer scheinbar sicherer und  niedriger Quote, schafft der Favorit nicht, seinen Gegner zu besiegen. Man soll also vor Platzierung einer Wette die H2H Geschichte genau analysieren.
     
  • Wiederholbarkeit. Ein Schlüsselbegriff in dieser Sportart. Damit ein Sportler im Bogenschießen erfolgreich ist, müssen sich seine Auftritte durch Regelmäßigkeit und Wiederholbarkeit auszeichnen. Es nutzt nicht, dass ein Schütze zweimal auf den Zehner-Bereich schießt, wenn der nächste Schoss auf 4 landet. Die Summe ist dann 24. Und drei reguläre Schüsse, z.B. 8+9+8 machen insgesamt 25 aus. Zwei Volltreffer sehen natürlich auf der Liste besser aus aber zum Schluss hat derjenige Schütze größere Chancen auf den Sieg, der die Fehler komplett eliminieren kann oder mindestens die Anzahl von diesen minimieren kann. Man soll nach solch einem Schützen im Angebot der Wettfirma suchen.
  • Die Form an dem bestimmten Tag. Ein Bogenschießen-Duell dauert nicht zu lange, oft sind es 10 – 15 Minuten. Daher ist die Form an dem bestimmten Tag, oder besser gesagt, in der bestimmten Zeit so wichtig. Dies kann eine riesengroße Bedeutung für den Ausgang des Wettkampfes haben und man kann es im Zeitpunkt der Platzierung der Wette nicht voraussehen. Wir warnen also davor, all in zu wetten, also alle Geldmittel auf den klaren Favoriten zu setzen. Auch wenn er in den letzten 8 Wettkämpfen gegen den bestimmten Gegner 8 mal ohne Probleme gesiegt hat. Es kann immer passieren, dass er an dem bestimmten Tag in schlechterer Form ist und seinem Gegner gelingt einfach absolut alles.
     
  • Platz auf  der Weltrangliste. Wie in jedem individuellen Sport findet die Form des Sportlers die Widerspiegelung in der Weltrangliste. Man soll also den aktuellen Platz des Schützen prüfen, aber auch den höchsten Platz, den er je erreicht hat. Wann war das?  Steigt die Form des Spielers oder wird er eher in der nächsten Zukunft seine Karriere beenden? Diese Informationen helfen natürlich bei Platzierung der Wette, aber man soll sie nicht überschätzen. Die nutzen einfach nicht viel im Falle von Spielern, die auf der Rangliste nicht weit voneinander sind. Und im Falle von Schützen, die auf viel höheren Positionen klassifiziert sind, sind die Quoten lächerlich niedrig. Wir raten eher, sich nach der Geschichte der H2H Wettkämpfe der Schützen zu richten.
     
  • Anahl von Auftritten in Olympischen Spielen und WM. Die Ranglisten und Statistiken haben sicherlich eine Bedeutung, aber man soll auch die Erfahrung eines Schützen in den internationalen Events von hohem Rang berücksichtigen. Ein Schütze kann die individuellen Rekorde und Positionen auf den Ranglisten während der ganzen Saison in Duellen gegen schwächeren Gegner hochtreiben, dies wird aber erst in Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften verifiziert. Erst wenn man die Anzahl der Auftritte und Medaillen kennt, kann man sich die Meinung über einen konkreten Schützen im Bezug auf die Platzierung einer Wette bilden.
     
  • Qualität der Ausrüstung. Der Preis und die Qualität der Ausrüstung haben natürlich eine Bedeutung im Bogenschießen als einer Sportart. Wir zweifeln jedoch, ob dies überhaupt eine Rolle in den Wettkämpfen spielt, auf die Ihr wettet. In Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften verfügen die Sportler in der Regel über die Ausrüstung von ähnlicher Qualität. Wir denken auch nicht, dass Ihr eine Möglichkeit habt, die Wettkämpfe in wenig bekannten Turnieren zu tippen, denn diese gibt es einfach nicht im Angebot der Wettfirmen.
     
  • Soziale Netzwerke. Wir haben schon erwähnt, dass der Erfolg im Bogenschießen oft von der Psyche des Schützen abhängt. Wo sonst kann man aber erfahren, was im Kopf eines Schützen steckt, wenn nicht in den sozialen Netzwerken? Man soll also, je nach Möglichkeit Facebook, Twitter, verschiedene Foren und Chats laufend beobachten. Ein banales Gerücht   (z.B. über Familienprobleme) kann oft die Platzierung der Wette einfacher machen.

 

Zusammenfassungtop

Das Wetten auf Bogenschießen-Wettkämpfe basiert wie die meisten Sportdisziplinen auf einer Sache – Wissen über die Spieler, ihre Stärken und Schwächen. Das Aussuchen von diversen Daten und Statistiken ist heutzutage kein Problem. Man braucht nur ein bisschen Zeit und einen guten Willen. Wir können Euch sichern, dass die von Euch gefundenen Informationen dabei helfen, besser und effektiver zu wetten. Viel Erfolg!

 

Kommentar hinzufügen