Martingale System

Das Martingale System, aus dem Engl. The Dubbling up – ist eine progressive Spielstrategie, die aus Frankreich des 18. Jahrhunderts stammt. In den nachfolgenden Jahrhunderten wurde das System mehrmals modifiziert und den Bedürfnissen von Casino und Wetten angepasst. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts haben die amerikanischen Wissenschaftler das System modifiziert und so wurde es an die Bedürfnisse der Wetten angepasst.

Martingale System

Was ist das Martingale System?top

Das Martingale System, aus dem Engl. The Dubbling up – ist eine progressive Spielstrategie, die aus Frankreich des 18. Jahrhunderts stammt. In den nachfolgenden Jahrhunderten wurde das System mehrmals modifiziert und den Bedürfnissen von Casino und Wetten angepasst. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts haben die amerikanischen Wissenschaftler das System modifiziert und so wurde es an die Bedürfnisse der Wetten angepasst.

Martingale gilt als das meist progressive System der Welt. Es beruht auf Verdoppelung der Einsätze nach der verlorenen Wette, bis zum Treffen der Wette. Man unterscheidet ein paar Arten dieses Systems, die wir nachfolgend näher beschreiben.

Beispiel I (System Martingale):top

Quote 3.00 €
Erster Einsatz: 2 €
Vorgehensweise: wir multiplizieren den Einsatz x 2
 

Stufe Einsatz Quote Gewonnene Wette/Verlone Wette Gewinn/Verlust
1 2 3.00 -2 -2
2 4 3.00 -4 -6
3 6 3.00 -8 -14
4 16 3.00 -16 -30
5 32 3.00 -32 -62
6 64 3.00 -64 -126
7 128 3.00 -128 -254
8 256 3.00 -256 -510
9 512 3.00 -512 -1022
10 1024 3.00 +3072 -2046 + 3072 = 1026

 

Zusammenfassung des Spiels:

In dem ersten angeführten Beispiel haben wir insgesamt 2046 € investiert. Obwohl wir 9 von 10 Wettscheinen verloren haben, haben wir 3072 € gewonnen, als wir beim letzten Mal getroffen haben. Nach dem wir von dem Gewinn (3072 €) die Summe der Einsätze (2046 €) abziehen, bekommen wir den Gewinn von 1026 €!

Beispiel II (System Martingale) :top

Quote: 2.00
Erster Einsatz: 2 €
Vorgehensweise: wir multiplizieren den Einsatz x 4
 

Stufe Einsatz Quote Gewonnene/Verlonnene Wette Gewinn/Verlust
1 2 2.00 -2 -2
3 8 2.00 -8 -10
4 32 2.00 -32 -42
5 128 2.00 -128 -170
6 512 2.00 -512 -682
7 2048 2.00 -2048 -2730
8 8192 2.00 +16384 -10992+16384 = 5462

Zusammenfassung des Spiels:

Im Beispiel II haben wir insgesamt 10992 €. investiert. Obwohl wir 6 von 7 Wetten verloren haben, haben wir dank dem Treffen beim letzten Mal 16384 € gewonnen. Unser Gewinn ist also 5462 €.

Beispiel III (System Martingale):top

Quote: 1.25
Erster Einsatz: 2 €
Vorgehensweise:  wir multiplizieren den Einsatz x 10

Stufe Einsatz Quote Gewonnene Wette/Verlonene Wette Gewinn/Verlust
1 2 1.25 -2 -2
2 20 1.25 -20 -22
3 200 1.25 -200 -222
4 2000 1.25 -2000 -2222
5 20000 1.25 +25000 -22222+25000 = +2778


Zusammenfassung des Spiels:
Im Beispiel III haben wir insgesamt 22222 € in Wetten investiert. Angenommen, dass 4 von 5 Wettscheinen nicht getroffen waren und dass wir beim Treffen des letzten 25000 € gewonnen haben, wir haben den Gewinn von 2778€ gemacht.

 

Was ist bei dem Martingale System zu beachten? top

  1. Es ist wichtig, dass ein entsprechendes Budget vor dem Spielbeginn gesichert wird.
  2. Konsequenz und Geduld – ohne sie macht das Spielen mit dem System keinen Sinn.
  3. Es ist gut, die Anzahl der Stufen im Falle der „schwarzen Serien“ zu begrenzen, d.h. die obere Grenze des Verlusts sowie die Voraussetzungen betreffs des Gewinns zu bestimmen.
  4. Man soll nicht zu niedrigen Quoten spielen, denn auf die Dauer führt dies zu unserer Pleite.
  5. Alle Vorgaben betreffs der Progression finden bei dem Martingale System die Anwendung.
  6. Nach dem Treffen der Wetten fangen wir erneut mit Spielen an!


 

Unsere Meinungtop

Obwohl es sich um das bekannteste progressive System auf der Welt handelt, empfehlen wir es nicht den Spielern, die über ein geringeres Budget verfügen, weil, wie im Falle einer klassischen Progression, die Einsätze rasch steigen, was den Einfluss auf die Sicherheit unseres Kapitals hat.

Kommentare

Gast
Johnd877 |
20.07.2014 | 16:07 wrote:

Hi, Neat post. There's a problem with your website in internet explorer, would test this IE still is the market leader and a good portion of people will miss your great writing due to this problem. agfdkcbfegkc

Gast
Johnc145 |
20.07.2014 | 16:07 wrote:

You completed a number of fine points there. I did a search on the theme and found the majority of folks will agree with your blog. edbfbedkaeff

Kommentar hinzufügen