Sicherheit der Wetten bei Online Buchmachern

Jeder Neuspieler, der sein Abenteuer mit Wetten  beginnt, muss sich mit gewissen Sicherheitsverfahren der Online Wetten bekannt machen. Die Anwendung der bestimmten Verfahren lässt den Tippern sich sicher fühlen und das Gefühl haben, dass ihr Geld durch ihre eigene Sorglosigkeit oder Buchmacherfehler nicht gestohlen wird.

Sicherheit der Wetten bei Online Buchmachern

Das Erkennen des Wettmarkts der Sportwetten-Anbietertop

Bevor wir unser Geld auf das Konto eines Buchmachers einzahlen, sollten wir seine Glaubwürdigkeit genau prüfen. Dies kann man auf verschiedene Art und Weise machen. Die beste Methode scheint es, die Internetseiten oder Foren durchzuschauen, auf denen wir Informationen und Meinungen über den interessanten Online Buchmacher finden können. Die nächste Lösung ist das Prüfen der Buchmacherrangliste. Je höher eine Wettfirma platziert ist, desto sicherer es ist, dass unsere Geldmittel ungefährdet sind und ausgezahlt werden. Auf jedem Fall kannst du die Buchmacherliste auf unserer Webseite prüfen – es befinden sich dort die Buchmacher, die von uns während unserer langjähriger Tätigkeit auf dem Wettmarkt getestet worden sind. Schau dir: Online Buchmacher an. Natürlich kann man auch immer mit Bekannten sprechen, die mit dem Buchmacher zu tun hatten, dem wir unser Geld zu anvertrauen planen.

Das gute Antivirenprogramm ist die Hauptsache bei Online Wettentop

Wenn wir schon einen Buchmacher gewählt haben, sollten wir noch unseren Computer sichern. Natürlich garantiert uns sogar die beste Sicherung keine 100% Sicherheit des Informationsschutzes, jedoch begrenzt sie in hohem Masse den unerwünschten Zugang zu diesen Informationen. Eine sehr gute Lösung ist hier die Software vom Typ Ad-Aware, die den Schutz unseres Computers vor Viren, Spamprogrammen oder anderen auf uns im Internet lauernden Gefahren erhöht.

Welche Kennwörter sollte man in das Buchmacherkonto sie bewahren?top

Die Kennwörter sind ein echtes Betätigungsfeld für jeden von uns. Bei der Verwendung von Kennwörtern sollten wir jedoch an manche Regeln denken. Vor allem sollte man verschiedene Logins und Kennwörter für unsere Buchmacherkonten und verschiedene für z. B. unsere E-Mail Konten, Instant-Messaging-Programme, Chats etc. verwenden.
Vergessen wir noch eine sehr wichtige Sache nicht. Wenn wir uns auf irgendeiner Webseite registrieren, hinterlassen wir unsere Daten dem Inhaber der Webseite. Was bedeutet das in der Praxis? Ein unehrlicher Webseitenbetreiber kann versuchen, diese Kennwörter auf anderen Internetforen zu verwenden. Dann droht uns eine relativ große Gefahr… Eine gute Lösung ist die Verwendung von Kennwörtern, die aus Zahlen bestehen, die man sich leicht merken kann, wie z. B. Personenkennziffer o.ä., Geburtsdatum etc. Sobald wir unser Konto eröffnet haben, denken wir daran, das Feld „Kennwort speichern“ in unserem Internetbrowser nicht zu markieren. Warum? Solch eine Lösung ist sehr riskant, weil man in der letzten Zeit von den Viren hören kann, die die auf diese Art und Weise kodierten Kennwörter ablesen und abfangen. Viele Spieler speichern ihre Kennwörter zu allen Buchmacherkonten in einer Datei auf dem Speicher oder in ihrem E-Mail Konto, was nicht vernünftig ist. Im Falle von E-Mail Konten ist es oft so, dass das Kennwort nach Eingabe des richtigen Logins automatisch eingetragen wird. Außerdem sind manche E-Mail Konten für die Angriffen vom Außen mehr empfänglich, also für den sog. Spam, der uns zum Anklicken der verdächtigen Links bewegen will. Es lohnt sich auch, von Zeit zur Zeit neue Kennwörter einzutragen!

Die älteste und wahrscheinlich die beste Methode der Aufbewahrung der Zugangsdaten zum Spielerkonto ist es, die Logins und Kennwörter auf einem normalen Papierblatt aufzuschreiben. Vergessen wir es nicht, dass unser Leben jederzeit enden kann, daher sollten wir unsere Familie darüber informieren, wo wir diese Daten bewahren. Sonst kann unsere Familie im Falle unseres Todes, unser Geld nicht in Anspruch nehmen.

Datenverifizierung – worauf sollten wir achten?top

Immer öfter verifiziert der Buchmacher die Daten des Kontobenutzers. Diese Lösung hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Der Vorteil ist, dass dank der Verifizierung  sowohl die Wettfirma als auch wir im Falle des Einbruchs in unser Konto und des Versuchs der Auszahlung sicher sein können, dass es eigentlich unmöglich ist, den Online Buchmacher zu betrügen. Der Online Buchmacher verlangt in der Regel die Übersendung der Kopie des Personalausweises, des Passes oder der Kreditkarte. Dann können wir uns eigentlich sicher fühlen. Ein Nachteil dieses Systems ist, dass die Analyse der übersandten Dokumente manchmal sogar ein paar Tage dauern kann, was viele von uns nerven kann. Na ja, unsere Sicherheit ist doch wichtiger. Das Verifizierungsverfahren dient dazu, unser Geld vor der Auszahlung durch Betrüger zu schützen.

Die Verifizierung wird zum ersten mal bei einer größeren Auszahlung aus dem Spielerkonto verwendet. Wir möchten euch auf eine wesentliche Tatsache in diesem Verfahren aufmerksam machen. Das Vertrauen zum Buchmacher ist wichtig, die Vorsicht jedoch auch. Wenn wir unsere Daten, z.B. Kopie der Kreditkarte, den gescannten Personalausweis übersenden, sollten wie den Teil unserer Daten einfach verhüllen, so dass die andere Seite nicht zu viel über uns weiß. Man soll auch darauf achten, dass kein Mitarbeiter der Wettfirma oder keine andere fremde Person dazu berechtigt ist, uns nach unserem Kennwort zu fragen. Solche Situationen soll man sofort dem technischen Kundendienst – dem Support melden.

Kommentar hinzufügen

Geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen. (Audio-basierte Verifizierung)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.