Wozu dienen Middles in Sportwetten?

Middle logo

Wozu dienen Middles in Sportwetten?top

Middle - (aus dem Englischen „mittlerer”, „die Mitte“) bedeutet in Buchmacherwetten das „Spielen der Mitte“. Mit Middle haben wir zu tun, wenn jeder der möglichen Spielausgänge den Gewinn von mindestens einem Wettschein nach sich zieht und zusätzlich ein gewisses Ergebnis (die sog. „Mitte“) den Gewinn von mehr als einem Wettschein verursacht.

Middle ist in Deutschland wenig populär, weil sie das sorgfältige Nachfolgen von Quoten und Punktgrenzen verlangt. In der Regel sind nur sehr erfahrene Spieler imstande, schnell eine profitable Middle zu finden. Die Anfänger spielen die Middles dagegen nur selten, weil sie wahrscheinlich über das dazu benötigte Wissen nicht verfügen. Um den Neulingen in dem Wettgeschäft entgegen zu kommen, präsentieren wir nachfolgend ein Beispiel für eine klassische Middle.

Middle in Sportwettentop

Beispiel:

In der Männer Basketball Euroliga spielt Maccabi Tel Aviv gegen Barcelona. Die Quoten für die Wettoption unter/über 158,5   (die Summe der in diesem Spiel von beiden Mannschaften erzielten Punkte) betragen bei Pinaccle: 1,91 – unter, 1.91 – über. Betfair bietet uns dagegen eine niedrigere Punktgrenze für dieses Spiel – 156,5 und folgende Quoten: unter – 1.95, über – 2.05 an.

Wenn wir bei Pinaccle auf unter 158,5 Punkte und bei Betfair auf über 156,5 Punkte spielen, finden wir die Middle. Wieso? Dies ergibt sich aus der obigen Erklärung von Middle und den damit zusammenhängenden und für uns vorteilhaften Abhängigkeiten:

1) Wenn wir 100 € auf unter 158,5 Punkte zur Quote 1.91 bei Pinaccle wetten, beträgt unser eventueller Gewinn 191 €. Wenn wir bei Betfair auf die Option über 156,5 Punkte zur Quote 2.05 spielen, können wir 205 € kassieren.
Wir riskieren also, dass solches Spielen uns 9 € Verlust oder 5 € Gewinn bringt, im Falle, wenn ein Ereignis getroffen wird. Das ist eine pessimistische Variante in dieser Middle. Warum spielen sie die Spieler denn?

2) Sehen wir, dass es zwischen den von den beiden Online Buchmachern festgelegten Punktgrenzen nur einen kleinen Unterschied gibt (die Mitte – Middle) 158,5 →(158, 157)← 156,5.  In einer günstigen Situation, wenn im Spiel insgesamt 157 oder 158 Punkte erzielt werden, gewinnen wir die beiden Wetten! Dies bedeutet, dass wir 100 * 1.91 = 191 € und 100 * 2.05 = 205 € kassieren. Insgesamt bekommen wir also 396 € beim Investieren von 200 €. Wir machen also 196 € Reingewinn.

Middle – unsere Meinungtop

Für viele Menschen ist Middle gleich Sure-Bet (sichere Wette/Arbitrage-Wette). Es gibt etwas Richtiges daran, weil die Middle auf eine gewisse Art und Weise die Verbindung von Sure-Bet und kostenloser Wette (Free Bet) ist. Warum? Weil das Risiko des Verlustes auf das Minimum begrenzt ist oder ganz ausgeschlossen werden kann (abhängig von den Middle-Faktoren). Darüber hinaus erhalten wir noch eine zusätzliche Wette, deren günstiger Ausgang uns eine wirklich große Geldsumme geben kann! Ohne Zweifel lohnt es sich die Middle zu spielen, weil der potenzielle Gewinn viel höher als die Möglichkeit, zu verlieren, ist!

Kommentare

Gast
Sten |
27.07.2013 | 11:07 wrote:

Mit welchem Tool lassen sich am effektivsten solche Middles aufspüren?

Kommentar hinzufügen

Geben Sie die Zeichen ein, die Sie im Bild sehen. (Audio-basierte Verifizierung)
Geben Sie die Zeichen ein, die in den oben gezeigten Bild zusehen sind. Wenn die Zeichen unlesbar sind, senden Sie das Formular ab und ein neues Bild wird generiert. Groß-und Kleinschreibung wird nicht beachtet.