Fußball – Wettoptionen

Fußball – Wettoptionen

Wettoptionentop

  • 1X2 – die populärste Wettoption für Fußball, die darauf beruht, das Spielergebnis zu tippen. ¾ aller Wetten auf Fußball sind Wetten dieser Art und somit ist dies die populärste Wettoption, dies bedeutet aber nicht, dass es auch die beste ist. Klar, es gibt Spiele, in denen es nur einen Sieger geben kann. Die Quoten sind dann aber extrem niedrig und wir raten, solche Ereignisse beiseite zu lassen (kein richtiger Tipper wird sich mit einer Quote 1.20 beschäftigen). Das niedrigste akzeptable Niveau ist 1.50 / 1.60, worüber wir hier geschrieben haben. Wir zeigen es Euch anhand von zwei Champions League Spielen: Juventus – Sevilla 1.47 - 4.32 - 7.66 und Club Brugge - Leicester City 2.89 - 3.28 - 2.48. Sowohl Juve als auch Leicester waren die Favoriten der Spiele. Unserer Meinung nach war die Aufgabe von Juventus im Spiel gegen Sevilla sogar schwieriger, obwohl die Quote für dieses Ereignis viel niedriger war als für den Sieg von Leicester in Belgien. Das Spiel Juventus – Sevilla endete mit Unentschieden 0:0 und Leicester gewann 3:0.  Man soll also keine Angst vor hohen Quoten haben.
     
  • 1X, X2 – die sog. Doppelte Chance, also eine Wette, in der wir den Sieg einer Mannschaft mit einem Unentschieden sichern im Falle, wenn unser Tipp falsch ist. Es gibt nämlich Mannschaften, die heimwärts praktisch nie verlieren oder auswärts nie gewinnen. Daher sehen wir nichts schlechtes in Wetten dieser Art, jedoch –  wenn man Angst von einem Unentschieden hat – dann schlagen wir die Wetten vom Typ Draw No Bet vor. Der häufigste Fehler der unerfahrenen Tipper ist jedoch, dem Wettschein die Wetten 1X, X2 zur Quote 1.10 – 1.19 hinzuzufügen. Solches Verhalten raten wir definitiv ab.
     
  • DNB - Draw No Bet, Wette ohne Unentschieden. Allgemein gesagt, ähnelt diese Option der 1X, X2 Wette mit dem Unterschied, dass im Falle eines Unentschieden die Wette ungültig wird und eine Geldrückgabe erfolgt. Die Option ist für Tipper nützlich, die sich stark in den Akku-Wetten fühlen. Und obwohl wir Einzelwetten bevorzugen und solche empfehlen, lassen wir auch die Möglichkeit zu, eine doppelte Akku-Wette zu spielen (z.B. eine Akku-Wette bestehend aus zwei DNB Spielen). Ein Beispiel? Sehr gerne. Zwei Spiele des letzten Champions League Spieltags. Dynamo Kiew – Napoli und PSV Eindhoven – Atletico Madrid. Napoli und Atletico gelten als europäische Marken, jedoch war wegen Klasse der Gegner Vorsicht geboten. Daher haben wir auf beide Spiele auf dem Wettschein mit der Option DNB gewettet. Das Resultat? Napoli DNB 1.78 + Atletico DNB 1.35 ergibt eine ganz angenehme Akku-Wette mit der Gesamtquote von 2.40.
     
  • Over 2.5 - Under 2.5 – die Wette auf Anzahl der Tore im Spiel. Es gibt hierzu zwei Theorien. Die Anhänger der Over-Wetten sind der Meinung, im Fußball geht es doch um Tore und somit ist es eine der sichersten Wettoptionen. Es gibt gleich so viele Tipper, die höher die Under-Wetten schätzen. Diese meinen dabei, dass die Wette zu Spielbeginn gewonnen ist, denn auf der Anzeigetafel steht doch 0:0. Es geht also nur darum, dass das Ergebnis nicht schlechter wird. Ehrlich gesagt, haben wir mehrmals beide Optionen probiert und können ruhig zugeben, dass uns die Over-Wetten besser passen. Warum? Denn eine gut platzierte Over-Wette kann uns schon nach 10-20 Minuten den Erfolg sichern und unsere Nerven beruhigen. Im Falle einer Under-Wette garantiert uns dagegen ein 0:0 Unentschieden in der 75. Minute immer noch keinen Erfolg. Es ist jedoch unsere Meinung. Wichtig ist, dass man sich nicht von Over Quoten verlocken lässt, die niedriger als 1.70 sind. Manche Wettanbieter stellen aufgrund  der Geschichte der Partien zwischen den beiden Mannschaften und großer Anzahl der Tore in diesen Spielen sehr niedrige Quoten auf Over-Wetten aus. Wir meinen, dass die Quote 1.50 auf eine Over-Wette 2.5 ein Scherz ist und raten solche „Sonderangebote“ definitiv ab.
     
  • Both To Score – wenn man schon von over / under Wette spricht, dann soll man auch die Option Beide Mannschaften erzielen mindestens ein Tor (BTS) erwähnen. Wenn man sich die H2H Geschichte anschaut, kann man oft Spiele der Mannschaften finden, die viele Tore erzielen, aber sehr oft auch Tore kassieren. In diesem Falle kann eine BTS Wette die sicherste Option sein vorausgesetzt, dass die Quote auf dieses Ereignis ca. 1.80 beträgt. Zu einer niedrigeren Quote lohnt es sich nicht, diese Wettoption in Anspruch zu nehmen.
     
  • Handicaps – die meisten Wettfirmen bieten zwei Arten von Handicaps an – die europäischen und die asiatischen. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass die zweite Option viel mehr empfehlenswert ist. Warum? Weil es sich hier um eine 2-Weg-Wette und nicht 3-Weg-Wette handelt, wie im Falle von europäischen Handicaps. Im Falle der Wettoption AH-1 setzen wir auf den Sieg der Mannschaft X mit Unterschied von mindestens 2 Toren, wobei die Wette als Rückgabe abgerechnet wird und wir unseren vollen Einsatz zurückbekommen, wenn die Mannschaft X nur mit einem Tor Unterschied siegt. Es gibt ganz viele Tipper, die die positiven Handicaps, z.B. AH +2 sehr gut spielen können. In diesem Fall tippen sie, dass die Mannschaft Y nicht mit 2 Toren Unterschied verliert (im Falle der Niederlage mit 2 Toren Unterschied bekommt der Spieler seinen vollen Einsatz zurück). Es macht Sinn, die Wetten dieser Art zu verwenden vor allem in der Situation, wenn wir die Informationen haben, dass der klare Favorit des Spiels nicht unbedingt einen hohen Sieg anstreben wird (z.B. wegen eines kommenden wichtigen Europapokalspiels oder wegen einer großen Anzahl der Verletzungen in der Mannschaft). Die besten Tipper fühlen sich auch sehr gut in den sog. Viertel-Handicaps. Mehr darüber hier.
     
  • Wetten auf Eckbälle – in Spielen von zwei offensiv spielenden Mannschaften sind nicht nur ein paar Tore, sondern auch mehrere Eckstöße zu erwarten. Deswegen bieten die besten Wettfirmen online auch Wetten auf Anzahl der Eckbälle im Spiel an. Wir haben die Option mehrmals verwendet und dies mit einem ganz guten Resultat. Es ist nämlich passiert, dass auf dem Anzeigetafel ein torloses Ergebnis stand und die Anzahl der Eckbälle 12 – 15 war. Eine sehr interessante Option für Tipper, die die Misserfolge satt haben und nach einer Alternative zu den traditionellen Wetten 1X2 suchen.
     
  • Anzahl von Gelben und Roten Karten im Spiel – noch eine interessante Wettoption. Es kommen Spiele vor, von denen man es noch vor Spielbeginn weiß, dass die Spieler ein harter Kampf erwartet und dass auf dem Spielfeld Späne fallen werden. Die Option ist eher für erfahrene Tipper gedacht, dessen Wissen über Fußball wirklich groß ist. Worauf soll man im Falle von diesen Wettoptionen seine Aufmerksamkeit richten? Auf die Geschichte der Spiele zwischen den Mannschaften, Animositäten zwischen den Vereinen, Spielern, Fans oder Trainern (manchmal wird die Atmosphäre heißer schon auf der Pressekonferenz vor dem Spiel). Ein weiterer Faktor ist die Atmosphäre auf den Tribünen des Stadions. Es ist klar – je heißer die ist, desto härter wird es auf dem Spielfeld sein. In der Spielanalyse darf man den Schiedsrichter nicht außer Acht lassen. Der wird Einfluss auf das Ergebnis unserer Wette haben, wie in  kaum anderer Wettoption. Es gibt zwei Arten der Schiedsrichter. Die sog. „Pädagogen“, die versuchen, die Spieler auf dem Spielfeld zu erziehen und zu belehren und erst im äußersten Falle die Spieler mit Verwarnungen bestrafen und solche, die vom Anfang an die Versuche des brutalen Spiels bändigen und die Verwarnungen aussprechen.
     
  • Halbzeit / Spielende – die Option ausschließlich für erfahrene Tipper, die keine Angst vor größerem Risiko haben -  allen anderen raten wir diese Wettoption ab. Sogar ein klarer Favorit quält sich oft  in den ersten 45 Minuten und entscheidet das Spiel erst in der zweiten Halbzeit. Wir sind der Meinung, dass es im Angebot der Wettfirmen bessere Positionen gibt.
     
  • Genaues Ergebnis – eine ganz andere Liga. Die Wettoption ist nur für Spieler mit Nerven aus Stahl bestimmt, die mit richtigen Sätzen ein Plus-Ergebnis erreichen können. Denn man muss es klar sagen – es ist nicht möglich, jedes Mal das Ergebnis richtig zu tippen. Die Quoten auf solche Ereignisse sind jedoch so hoch, dass man wirklich eine Chance hat, gutes Geld zu verdienen, wenn man seine Geldmittel vernünftig verteilt.  Welche Optionen empfehlen wir? 1:1 und 1:0. Es sind die Ergebnisse, die am häufigsten vorkommen (laut Statistiken gehen ca. 20% der Spiele mit diesen Ergebnissen aus). Mit ein bisschen Glück können wir so unseren Einsatz mit einer ganz guten Quote vergrößern.
     
  • Torschütze – es gibt Spieler, die 30 – 40 Tore pro Saison erzielen und die Chance auf ein Tor von denen im Spiel ist ziemlich groß. Dabei sind die Quoten manchmal wirklich interessant. Wir empfehlen jedoch nicht, diese Wettoption zu verwenden und unseren Erfolg von der Form eines Spielers abhängig zu machen. Kein guter Tipper wird diese Option verwenden, das Risiko des Misserfolgs ist einfach zu groß.

 

Kommentar hinzufügen